Dirndl Shop Vergleich Teaser

Stylingtipps für das Oktoberfest

1. November 2010

Stylingtipps für das Oktoberfest

Das Oktoberfest in München lockt jedes Jahr viele Menschen aus aller Welt an. Den eigentlichen Reiz des Festes machen sowohl die alten Traditionen als auch die gute Stimmung in den Festzelten aus. Wer so richtig mitfeiern und dabei sein möchte, der sollte ein paar Stylingtipps beachten und sich in ein fesches Gewand schmeißen.

Der Run auf Dirndl und Lederhose hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Die klassische Trachtenmode erfreut sich großer Beliebtheit - und dass nicht nur bei den Einheimischen. Die Besucher der Landeshauptstadt München aus dem In- und Ausland verbinden ihren Aufenthalt gerne mit einem Besuch des Oktoberfestes. So geschieht es, dass die Metropole während dieser Zeit komplett ausgebucht ist. Die Dirndl-Shops haben Hochkonjunktur und die Regale leeren sich schnell. Bereits im Vorfeld kaufen viele die trendige Trachtenmode im Internet und erscheinen so kunstvoll gestylt auf dem Oktoberfest. Ob Engländer, Amerikaner oder Chinese, keiner kann sich der Trachtenmode so wirklich entziehen. Zumindest einen Hut hat nahezu jeder auf dem Kopf.

Ein passendes Dirndl zu finden, ist gar nicht so einfach. Mit einem klassischen Dirndl ist Frau immer perfekt angezogen. Selbst zu offiziellen Anlässen ist das Trachtenkleid erlaubt. Dazu gehört eine Dirndlbluse und hochwertiger Dirndlschmuck. Am besten wirkt ein Dirndl, wenn die Figur gut dazu passt. Für einen Oktoberfestbummel darf der Ausschnitt ruhig etwas großzügiger gewählt werden. Charme und Reiz machen hier die Mischung. Für kühle Abende bietet sich ein Trachtenjanker oder eine entsprechende Strickjacke an. Hochgesteckte Haare schmeicheln der Trägerin und dem Dirndl. Moderne Oktoberfestoutfits für Ladys weichen stark von der traditionellen Kleidung ab. Carmen-Blusen gepaart mit Knickerbockern oder heiße Mini-Dirndl sind besonders bei jungen Frauen beliebt. Erlaubt ist, was gefällt.

Die Herren sind mit einer Lederhose, einem Trachtenhemd und einem Trachtenjanker bestens bedient. Wer sich keine Lederhose leisten möchte, kommt in Jeans oder Cordhose. Dazu sieht ein weißes Trachtenhemd super aus. Etwas derber, aber genauso trendig ist ein Karohemd. Doch letztendlich zählt, wer es trägt. Mit einem verführerischen Lächeln und einer Prise Humor wirkt fast jede Mode.

Diese und andere Trends für Ihre Trachtenmode finden Sie im Dirndl Shop von lederhose-dirndl-trachtenmode.de. Natürlich macht ein Besuch des Oktoberfestes aber auch ohne eigene Trachtenmode Spaß. Dabei sein ist alles und das alleine zählt! Prost!

Foto: flickr.com / acren23

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Previous post:

Next post: