Dirndl Shop Vergleich Teaser

Pamela Anderson: von der Badenixe zur Dirndlkönigin

13. August 2012

Pamela Anderson im Dirndl

Da hat sie wohl die vergangenen 45 Jahre am falschen Kontinent gelebt. Schließlich hatte der Baywatch-Star Pamela Anderson jetzt die Erkenntnis: "Ich wurde dazu geboren, ein Dirndl zu tragen". Zu verdanken hat das Ex-Playmate mit den berühmten Rundungen diese Erleuchtung der Zillertaler Trachtenwelt. Das Unternehmen  lud die 45-Jährige im Zuge ihrer Österreich-Tour im Juni zum Shooting - und prompt verliebte sich die vollbusige Blondine ins traditionelle Dirndl.

Begeistertes Fotoshooting

Kein Wunder also, dass der Fototermin etwas länger dauerte, wie Thomas Dims, Chef der Zillertaler Trachtenwelt berichtet. „Sie war von den Dirndln total begeistert – das Shooting dauerte statt 45 Minuten dann auch drei Stunden“, so Dims. Besonders die vielen Variationen, in denen das Dirndl zu haben ist, und die detailverliebten und verspielten Designs hätten es der Schauspielerin angetan. Zu sehen sind diese übrigens auf www.trachtenwelt.com.

Pam plant eigenen Dirndl-Kollektion

Nicht nur, dass sie sich als neues Gesicht der Zillertaler Trachtenwelt (Krüger Dirndl) gleich einige Dirndl mit nach Los Angeles nahm - nein, die Badenixe hat sich auch dazu entschlossen, ihre eigenen Dirndl-Kollektion zu entwerfen. Unter die Arme greifen wird ihr dabei voraussichtlich die Designerin Andrea Plieschnegger, deren Entwürfe Anderson beim Shooting auch trug. Bereits diesen Herbst sollen die ersten "Baywatch"-Dirndl erhältlich sein. Man darf also gespannt sein, wie die neuen Dirndl-Designs mit amerikanischem Pamela-Einfluss aussehen werden.

Dirndl-Chic statt Pyjama-Party

Der nächste Europa-Besuch von Pamela Anderson steht übrigens schon vor der Tür: Am 1. September wird sie den neuen Playboy Club Cologne im Rheinauhafen unsicher machen. Und bereits jetzt wird spekuliert, in welchem Outfit sie die Menge anheizen wird - etwa im Dirndl? Möglich ist bei Pam Anderson alles - erschien sie doch eben erst in St. Tropez in einem eher unkonventionellen Look: Statt im knappem Glitter-Outfit, feierte sie dort im "VIP Room" im weißen, unförmigen XXL-Hemd im  Pyjama-Party-Stil. So gesehen...dann doch lieber im Dirndl....

Fotos: Krüger Dirndl GmbH / www.trachtenwelt.com

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Previous post:

Next post: