Dirndl Shop Vergleich Teaser

Dirndl Second Hand

Dirndl: Second Hand als günstige Variante

Die meisten Menschen sind der Überzeugung, dass eine Tracht, die Werte wie Beständigkeit und Tradition ausdrückt, nicht irgendein billiges Kleidungsstück von der Stange, sondern eindeutig qualitativ hochwertig sein sollte. Doch zum Glück muss man heutzutage für ein tolles Dirndl kein Vermögen mehr ausgeben! Wer ein günstiges Trachtenkleid für das Oktoberfest oder einen anderen besonderen Anlass braucht, der kauft sein Dirndl Second Hand! Zum einen gibt es vor allem im alpenländischen Raum, vornehmlich natürlich in München, immer mehr Dirndl Second Hand Shops, zum anderen bietet das Internet ebenfalls eine große Auswahl an gebrauchten Trachtenkleidern. Man hat also die Qual der Wahl und sollte dabei selbstverständlich auch ein paar wichtige Punkte beachten.

Dieses Produkt ist im Dirndl Online Shop verfügbar

Jetzt zu den Dirndl Online Shops im Vergleich!
Jetzt alle Produkte anzeigen!

Second Hand Shop: Online, vor Ort oder Kleinanzeige?

Im Grunde gibt es drei unterschiedliche gängige Möglichkeiten um an ein gebrauchtes Dirndl zu kommen: Der Weg kann einen ins Internet zu speziellen Shops und Auktionsplattformen führen, man kann direkt in einen entsprechenden Laden gehen oder aber online und in der Zeitung die Kleinanzeigen durchforsten. Für einen Second Hand Laden spricht die persönliche Beratung vor Ort und natürlich, dass man die Kleider gleich an Ort und Stelle anprobieren kann. Jedoch kann das Internet demgegenüber meist preislich punkten. In großen Second Hand Online Shops oder auf einschlägigen Auktionsplattformen findet man sehr günstige Dirndl von bekannten Marken und das in guter Qualität. Ein Problem kann dabei jedoch die Passform sein, die beim Dirndl bekanntermaßen entscheidend ist. Dabei ist nicht nur ein Blick in die genaue Beschreibung wichtig, sondern auch in die Rücknahmebedingungen. Die meisten gebrauchten Dirndl kann man nämlich nicht einfach zurückschicken, wenn sie einem nicht gefallen oder nicht passen! Dies kann wiederum ein Vorteil bei Kleinanzeigen sein, denn man hat unter Umständen die Chance, einen Termin zur Selbstabholung auszumachen. Dort lässt sich das Second Hand Dirndl direkt beim Verkäufer begutachten und, wenn möglich, auch anprobieren. Generell sollte man bei Fragen nicht scheuen, den Verkäufer zu kontaktieren!

Genau hinsehen und auf Qualität achten!

Wer ein Dirndl Second Hand kauft, sollte auf jeden Fall im Vorfeld Preise vergleichen. Kommt einem ein Preis zu hoch vor, guckt man sich lieber noch weiter um, denn man kauft ein gebrauchtes Dirndl immerhin für den günstigen Preis! Zudem muss ein Trachtenkleid, nur weil es gebraucht ist, nicht gleich danach aussehen. Qualität spielt eine große Rolle und man sollte dem Kleid am besten nicht ansehen, dass es schon einmal im Besitz eines anderen war. Das bedeutet, dass man das Kleid vor dem Kauf oder direkt nach Erhalt auf mögliche Mängel überprüft: Sind die Nähte gut verarbeitet, leuchten die Farben noch oder lassen sich gar Flecken oder Löcher entdecken? In Beschreibungen im Internet muss immer auf mögliche Schönheitsfehler hingewiesen werden! Am besten erkundigt man sich im Vorfeld, wie der Verkäufer in solch einem Fall die Rücknahme ermöglicht.

Ähnliche Beiträge