Dirndl Shop Vergleich Teaser

Dirndl Schleife und ihre Bedeutung

16. Juni 2010

Dirndl Schleife

Dirndl haben eine lange Tradition. Sie werden bereits seit dem 19. Jahrhundert getragen. Da sie als Feststagskleidung gelten, werden sie von je her hauptsächlich zu Jahrmärkten, Volksfesten und natürlich zum Oktoberfest ausgeführt. Da dort früher auch die sogenannte Brautschau stattfand, wundert es wenig, dass sich die Dirndle Schleife zum Erkennungsmerkmal für Heiratswillige entwickelt hat.

Traditionell symbolisiert eine rechts gebundene Schleife am Dirndl, dass die Trägerin verheiratet und somit für fremde Männer tabu ist. Ist die Schürze auf der linken Seite zu einer Schleife geknotet war dies ursprünglich ein Zeichen dafür, dass die Trägerin noch Jungfrau und einer Heirat gegenüber nicht abgeneigt ist. Ist die Schleife am Dirndl hinten geknotet, ist die Trägerin Witwe.

Inzwischen wurde diese Symbolik aus vielerlei Gründen aufgeweicht. Zum einen haben einige Frauen kein Interesse daran, ihren Familienstand durch die Schleife am Dirndl preiszugeben und knoten sie daher einfach in der Mitte. Zum anderen werden Volksfeste und das Trachtenkleid nicht mehr im traditionellen Sinn zur Brautschau genutzt. Der Hauptgrund für das Verschwinden der Tradition ist allerdings schlichtweg Unwissenheit. Als Modeerscheinung wird das Dirndl von Touristen aus allen Ländern auf dem Oktoberfest getragen, ohne dass diese sich nach dem Sinn des Schleifenknotens erkundigen. Männer sollten daher nicht unbedingt von einer links geknoteten Schleife am Dirndl auf unausgesprochenes Interesse bei den Damen schließen. Andererseits sollten Frauen, die den Mann fürs Leben suchen oder zumindest vorhaben ihrem Sigledasein ein Ende zu bereiten, darauf achten, ihre Schleife am Dirndl links zu tragen, um diejenigen mit Interesse nicht durch eine falsch gewickelte Schürze in die Flucht zu schlagen.

Grundsätzlich gilt: Egal ob die Schleife am Dirndl rechts, links oder in der Mitte getragen wird, sie sollte ordentlich gebunden werden. Damit einem gelungenen Auftritt nichts im Wege steht, sollte das Schürzenband weder verdreht noch genickt sein und die Schleife auffällig und vor allen Dingen groß sein.

Foto: Miss X / photocase.com

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Previous post:

Next post: