Dirndl Shop Vergleich Teaser

Charivari

Charivari an Lederhose

Charivari: Traditioneller Trachtenschmuck

Das sogenannte Charivari ist eindeutig der älteste und traditionsreichste Trachtenschmuck. Es wird bereits seit langer Zeit zur Lederhose oder zum Dirndl getragen und hatte früher auch großen Symbolcharakter. In den letzten Jahrzehnten hat sich dieser Schmuck wieder zu einem echten Trend entwickelt und wurde vor allem von vielen bayerischen Trachtenvereinen wiederbelebt. Das Wort „Charivari“ leitet sich vom lateinischen Begriff „Caribaria“ ab, der soviel wie „Verrücktheit“ oder „Durcheinander“ bedeutet.

Dieses Produkt ist im Dirndl Online Shop verfügbar

Jetzt zu den Dirndl Online Shops im Vergleich!
Jetzt alle Produkte anzeigen!

Talisman und wertvolles Erbstück

In der napoleonischen Zeit kam der Begriff Charivari in den deutschen Sprachraum. Im 19. Jahrhundert wurde es als Talisman am Hosentürl der Lederhose getragen. Es sollte zum Beispiel den Männern eine erfolgreiche Jagd bescheren. Später hängten es sich auch die Frauen an ihre Dirndl und Trachtenkleider. Traditionell wird ein Charivari nicht gekauft, sondern höchstens verschenkt. Eigentlich soll es von Generation zu Generation in der Familie weitergegeben werden, so dass es heute etliche wertvolle Stücke gibt, die über 10.000 Euro wert sind.


Foto Credits: Usien, Mueller-rech.muenchen / wikipedia.de

Reiche Verzierungen

Der Charivari Trachtenschmuck für Männer ist meist grob gearbeitet und mit Anhängern wie Münzen, Hornscheiben, Orden, Gehweihstücken, Tierpfoten oder Zähnen versehen. Dirndl Charivari hingegen sind filigraner gearbeitet und kommen traditionell auch mit natürlichen Verzierungen oder Münzen daher. Heutzutage findet man aber auch viele Anhänger aus Metall. Hier reicht die Bandbreite von traditionellen Motiven bis hin zu modernen und frechen Varianten wie Bierkrüge, Brezeln oder Lebkuchenherzen. Ähnlich wie beim Bettelarmband darf das Charivari ruhig auch persönliche Erinnerungsstücke tragen.

Eine Zier für jedes Dirndl

Charivaris werden niemals am Hals getragen, sondern immer direkt an der Tracht befestigt. So macht es sich je nach Größe und Typ sowohl an der Schürze beziehungsweise am Gürtel als auch am Mieder gut. Die Anhänger können wild durcheinandergewürfelt aussehen oder aber sehr edel und ordentlich angeordnet sein, wie zum Beispiel bei Münzen. Stets sollte der Schmuck auf das komplette Outfit abgestimmt sein und trotz all den schönen Anhängern nicht zu überladen wirken. Auch das Gewicht kann eine Rolle spielen. Florale und tierische Motive haben ebenso wie moderne und traditionelle Elemente ohne Probleme nebeneinander Platz. Die Einarbeitung des Charivari Trachtenschmucks ist entscheidend für das Gesamtbild.

Charivari online kaufen

Auch wenn man das Charivari traditionell eigentlich gar nicht kaufen sollte, so bleibt den meisten heutzutage im Zuge des Trachtentrends meist keine andere Wahl. Inzwischen finden sich sowohl im Internet als auch im Fachhandel etliche schöne Stücke, die das Dirndl und natürlich auch die Lederhose perfekt ergänzen. Wer ein Charivari online kauft, der findet in der Regel Modelle zu sehr günstigen Preisen, bei denen auch Schnäppchenjäger voll auf ihre Kosten kommen werden. Die Bandbreite reicht jedoch auch bis hin zu echten Designer- und Sammlerstücken, die einen dementsprechenden Preis haben. Anhänger, Medaillen, Münzen und Co. lassen sich auch einzeln kaufen, so dass man immer wieder für Abwechslung sorgen kann.

Charivari in verschiedenen Größen in diesen Shops bestellbar

Alle Online Shops jetzt anzeigen!

Ähnliche Beiträge